Fragen & Antworten

Über den Bach

Der Rheindorfer Bach ist Teil des Hardtbaches der im 14.9 km langen Verlauf mehrfach den Namen wechselt. Er entspringt zwischen Alfter und Meckenheim fließt durch den Kottenforst über Oedekoven Kessenich und Castell nach Graurheindorf.

Die Abschnitte im Unterlauf heißen:

  • Der Alte Bach (7,7–6,2 km)
  • Dransdorfer Bach (6,2–3,8 km)
  • Rheindorfer Bach/Mondorfer Bach (3,8–0 km)

siehe auch : Wikipedia
[JK]

Wahrscheinlich war der Bach in seiner Geschichte im Mündungsverlauf in den Rhein stärker verzweigt und wies je nach Wasserstand mehrere Arme auf. Auch die Option mit dem Bachverlauf Richtung Fähranleger dürfte einer dieser Arme gewesen sein. Allerdings liegen uns keine Karten oder Zeichungen davon vor. Der heutige Verlauf wird hingegen auf vielen Karten dokumentiert.
[JK]